Nachrichtentechnische Systeme [NTSys]


Vorlesung:
Prof. Dr.-Ing. J. Huber, Prof. Dr.-Ing. J. Thielecke 

Übung:
Wayan Wicke, M.Sc.

Voraussetzungen:
Systemtheorie 

Organisation:
5 SWS Vorlesung, 1 SWS Übung, Wintersemester 

Zeit und Ort:
aktuelle Zeiten und Orte stehen im Univis

ECTS-Information:
ECTS Credits: 7,5 (Vorlesung + Übung)

Zusatzangebot:
Zur Vorlesung werden Tutorien (s.unten) angeboten.
Zur Vorlesung wird ein vorlesungsbegleitendes Praktikum anbeboten.
Zur Vorlesung wird ein vorlesungsbegleitendes Seminar anbeboten.

StudOn:
Lehrmaterialien zu Übung, Tutorium und Hausaufgabe: StudOn

Hausaufgaben:
Durch Abgabe der Hausaufgaben kann man sich einen Bonus für die Klausur erarbeiten, d.h. bei 9 von 9 bestandenen Hausaufgaben 12 Bonuspunkte für die Klausur (8 - 10 Punkte, 7 - 8 P., 6 - 6 P., 5 - 4 P., 4 - 2 P., 0-3 - keine).
Jede Hausaufgabe für sich gilt als bestanden, wenn mindestens 50 Prozent der Punkte erreicht sind.

Wichtig:
Wird die Klausur ohne Bonus nicht bestanden, darf der Bonus nicht angerechnet werden.
1. Angaben, Abgabetermine, sowie Abfrage der Ergebnisse: siehe StudOn
2. Abgabe: Jeweils bis zu den in StudOn genannten Terminen bis 12.00 Uhr in den Briefkasten (in der Cauerstr. 9, normaler Briefkasten des LIT neben der Eingangstür im EG).
Handschriftlich, keine Kopien, Computerausrucke o.ä.! Kein Upload im Portal StudOn! 

Tutorium:
Die Tutoriumsaufgaben werden beim Tutorium ausgegeben und sollen selbstständig gerechnet werden. Die Tutoren stehen für Fragen zur Verfügung. Tutoriumstermine stehen in Studon.

Vorlesungsinhalte:
1. Einführung
2. Grundbegriffe der Nachrichtenübertragung
3. Analoge Modulationsverfahren
4. Grundbegriffe der Informationstheorie
5. Pulscodemodulation
6. Digitale Übertragung
7. Kanalmessung (Thielecke)
8. OFDM (Thielecke)
9. CDMA (Thielecke)